Suche

Karl Grünberg

Reportagenschreiber aus Berlin

Wem gehört der Brokkoli?

Greenpeace Magazin / Sommer 2019

Niemanden, sagt Maria Bienert: „Saatgut ist Kulturgut.“ Die Biolandwirtin kämpft dafür, dass Bauern weiterhin ihre eigenen Sorten züchten können. Die Pharmakonzerne und das Patentrecht haben etwas dagegen.

Weiterlesen „Wem gehört der Brokkoli?“

Solange sich der Kiez ändert, wird der Bierbaum gebraucht

Tagesspiegel / Sommer 2019

Veränderungen, die Straße rauf, die Straße runter. Nur der Bierbaum 3 ist noch da. Wie eine Insel im tosenden Meer. Und über die wacht Abdul. Für die, die schon immer im Schillerkiez waren, ist es mehr als eine Kneipe. Zuflucht vor einer Welt der Ungerechtigkeiten.

Weiterlesen „Solange sich der Kiez ändert, wird der Bierbaum gebraucht“

Ein Christ muss den Mund aufmachen

Evangelisch.de / Sommer 2019

Ende Mai waren Wahlen in Europa und in Brandenburg. Vor Pfarrerin Judith Kierschkes Haustür hing ein Wahlplakat der NPD mit Luthers Konterfei. Das wollte sie nicht dulden – und wurde dafür von den Rechtsextremen angezeigt.

Weiterlesen „Ein Christ muss den Mund aufmachen“

Einigkeit und Recht und Helmut

Zeitmagazin Online, Mai 2019

Helmut Loewenstein ist auf den Tag so alt wie die Bundesrepublik Deutschland. Sein Leben erzählt die Geschichte eines Landes, das vor 70 Jahren den Neuanfang suchte. Eine Reportage von Karl Grünberg.

Weiterlesen „Einigkeit und Recht und Helmut“

Kathrins Kampf

Tagesspiegel und Publik Forum, Frühling 2019

Chemotherapie, Brustamputation, Angst vor dem Tod: Die Bloggerin Kathrin Lubig beschreibt ihre Krebserkrankung für alle sichtbar im Internet. Diese Art der Bewältigung nimmt ihr das Gefühl von Ohnmacht – und hilft auch anderen. Text und Fotos: Karl Grünberg

Weiterlesen „Kathrins Kampf“

2307 Stunden im Gebet

Christ und Welt / Bref, Frühling 2019

Ein Rund-um-die-Uhr-Gottestdienst, drei Monate lang, tausende von Pfarrern, zehntausende Besucher. All das, um eine Familie aus Armenien vor der Abschiebung zu retten. Ein Gemeindezentrum in Den Haag ging ans Äußerste und darüber hinaus. Doch waren sie erfolgreich? Ein Besuch vor Ort. Eine Reportage von Karl Grünberg.

Weiterlesen „2307 Stunden im Gebet“

Zwischen Wollen und Können

Motormagazin, Februar 2019

Vielen Fahrern ist das Innenleben ihres Autos ein Rätsel. Doch es gibt Berliner, die trotzdem selber losschrauben. Zu Besuch in einer Selbstreparaturwerkstatt. Text und Foto: Karl Grünberg

Weiterlesen „Zwischen Wollen und Können“

Man lebt ja nur einmal

Tagesspiegel, Februar 2019

Moritz Kwasigroch – er liebte es zu diskutieren, Politik hätte er gerne studiert. Jetzt feierte er auf dem Balkon seinen letzten Geburtstag, den 19. Ein Nachruf von Karl Grünberg.

Weiterlesen „Man lebt ja nur einmal“

Der Freiheitskämpfer

Tagesspiegel, Januar 2019

Die Tat war eine der folgenreichsten des Jahres. Jetzt verteidigt Ulrich Rost-Doxin den Verdächtigen von Chemnitz. Ob Mord, Totschlag oder Vergewaltigung: „Ich zwinge die Gegenseite dazu, korrekt zu arbeiten.“ Nicht alle danken ihm das. Ein Porträt von Karl Grünberg.

Weiterlesen „Der Freiheitskämpfer“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑