Reportagen brauchen gute Fotos.

Ich fotografiere, seitdem ich als Jugendlicher eine alte Praktica in die Hand bekam – damals noch mit Film und selber entwickeln. Heute begleite ich viele meiner Reportagen mit der Kamera und biete Fotos und Text aus einer Hand.

 

Beispiele

Blind durch Berlin

Der Mann lief einfach quer über die Straße. Schaute nicht nach links, nicht nach rechts, sondern nur auf sein Handy. Dabei steuerte er direkt auf Stephan Heinke zu und krachte mitten in ihn hinein. So plötzlich und heftig das Heinkes Blindenstock zerbrach. Das ist nur einer von vielen Schreckmomenten, mit denen Heinke rechnen muss, wenn er in der Stadt unterwegs ist. Erschienen in der ADAC-Motorwelt 7/2018.

 

Nostalgie auf Rädern

Wenn Matthias Zierau mit seinem betagten Peugeot 404 vorfährt, staunen die Leute. Doch das Leben als Taxifahrer in Berlin ist nicht nur schön: Verkehrsdichte, Überfälle und Konkurrenz. Bei einer Tour erzählt er, warum er dennoch glücklich ist. Erschienen in der ADAC-Motorwelt 12/2017.

 

Im Untergrund

Martina Gerhardt arbeitet seit 31 Jahren bei der BVG, seit 29 als Fahrerin, die 56-Jährige kennt die Linie zu jeder Tages- und Nachtzeit. Doch egal, ob es oben dunkel oder hell ist, die Routine hier unten, im ehemals längsten Tunnel der Welt, ist immer dieselbe. Erschienen im Tagesspiegel. Zu lesen hier.

 

Auf Streife

Von Rotsündern, unermüdlichen Polizisten und was auf Berlins Straßen wirklich los ist. Eine Streifenfahrt zwischen Hauptbahnhof und Fernsehturm. Erschienen in der ADAC-Motorwelt. Zu lesen hier.

 

Hunde schaffen Vertrauen

Wie die Therapiehunde Clara, Joschi und Urmel den Alltag von drei Frauen verändern, die an Demenz erkrankt sind. Erschienen im AOK-Pflegemagazin.