Suche

Karl Grünberg

Reportagenschreiber aus Berlin

Kategorie

Berlin

Kinderleid – und niemand sieht es mehr

Tagesspiegel, Frühling 2020

Zu Hause aufeinander hocken – für manche Kinder kann es die Hölle bedeuten. Nothelfer kommen kaum noch in schwierige Familien. Ein Report aus Berlin. Von Karl Grünberg.

Weiterlesen „Kinderleid – und niemand sieht es mehr“

Von letzten Hoffnungen

Rotary Magazin / Frühling 2020

Es gibt Menschen in Deutschland, die haben keine Krankenversicherung. Rentner, Kinder, Frauen und Männer. Der Verein „Medizin hilft e.V.“ kümmert sich um diese Menschen, unter anderem mit einer ehrenamtlich betriebenen Arztpraxis in Berlin. Unser Reporter war vor Ort.

Weiterlesen „Von letzten Hoffnungen“

Mein Zimmer, dein Zimmer. Unser Zuhause

Dialog, Winter 2019

Geflüchtete und Einheimische teilen sich Küche, Bad und Wohnung. Wie dieses WG-Leben funktioniert und was Antonia und Nyima voneinander lernen können. Ein Bericht.

Weiterlesen „Mein Zimmer, dein Zimmer. Unser Zuhause“

Schutzlos

Tagesspiegel, Herbst 2019

Jedes Jahr werden in Deutschland 20 000 Anzeigen wegen Stalkings erstattet. Eine davon kommt von Maria M. Ihr Ex-Freund stellt ihr nach, bedroht sie, die Polizei weiß Bescheid, die Staatsanwaltschaft auch. Er darf sich ihr nicht nähern. Sie trägt ein Notfalltelefon. Sämtliche Maßnahmen werden ergriffen. Am Ende ist Maria tot.

Weiterlesen „Schutzlos“

Ich werde auch so einen Laden haben!

Tagesspiegel, Herbst 2019

„Werde Schneiderin, dann hast du immer Arbeit“, sagte ihre Mutter. Sie gehorchte und wollte doch viel mehr. Nachruf auf Gerda Piasta. Geboren 1914.

Weiterlesen „Ich werde auch so einen Laden haben!“

Solange sich der Kiez ändert, wird der Bierbaum gebraucht

Tagesspiegel / Sommer 2019

Veränderungen, die Straße rauf, die Straße runter. Nur der Bierbaum 3 ist noch da. Wie eine Insel im tosenden Meer. Und über die wacht Abdul. Für die, die schon immer im Schillerkiez waren, ist es mehr als eine Kneipe. Zuflucht vor einer Welt der Ungerechtigkeiten.

Weiterlesen „Solange sich der Kiez ändert, wird der Bierbaum gebraucht“

Zwischen Wollen und Können

Motormagazin, Februar 2019

Vielen Fahrern ist das Innenleben ihres Autos ein Rätsel. Doch es gibt Berliner, die trotzdem selber losschrauben. Zu Besuch in einer Selbstreparaturwerkstatt. Text und Foto: Karl Grünberg

Weiterlesen „Zwischen Wollen und Können“

Man lebt ja nur einmal

Tagesspiegel, Februar 2019

Moritz Kwasigroch – er liebte es zu diskutieren, Politik hätte er gerne studiert. Jetzt feierte er auf dem Balkon seinen letzten Geburtstag, den 19. Ein Nachruf von Karl Grünberg.

Weiterlesen „Man lebt ja nur einmal“

Der Freiheitskämpfer

Tagesspiegel, Januar 2019

Die Tat war eine der folgenreichsten des Jahres. Jetzt verteidigt Ulrich Rost-Doxin den Verdächtigen von Chemnitz. Ob Mord, Totschlag oder Vergewaltigung: „Ich zwinge die Gegenseite dazu, korrekt zu arbeiten.“ Nicht alle danken ihm das. Ein Porträt von Karl Grünberg.

Weiterlesen „Der Freiheitskämpfer“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑