Podimo / Sommer 2020

Ich bin unter die Podcaster gegangen und spreche über meine Arbeit als Nachrufeschreiber, also über das Leben und den Tod und die ganz großen Themen, die irgendwann dazwischen passieren.

Karl Grünberg arbeitet seit sieben Jahren als Nachrufeschreiber. Mehrmals im Monat porträtiert er normale Berliner Bürger anhand der Erzählungen ihrer Angehörigen. In diesem Podcast begibt er sich auf eine Reise zurück zu jenen Toten, die ihm am meisten in Erinnerung geblieben sind. Er fragt sich: Was ist von ihnen geblieben? Was können wir von ihnen lernen? Aber auch: Was machen all diese Toten mit mir?

Im Studio.

Folge 1: Moritz, der das Leben liebte.

Moritz Kwasigroch lebte sein kurzes Leben in vollen Zügen. Er war einer, dessen Strahlen andere strahlen ließ. Einer, der mit seiner Leidenschaft begeisterte. Was bleibt, wenn so jemand geht?

Folge 2: Leah, die liebte

Es war die große Liebe zwischen Lea und Aaron. Beide hatten das Schlimmste erlebt, was man erleben kann. Doch dann fanden sie sich. Außerdem: Über Menschen schreiben, die gerade gestorben sind. Wie funktioniert das? Und was macht das mit einem?

Folge 3: Fritz, der Lebemann

Praller Bauch, ein Schnurrbart wie ein Kaiser und jede Menge Sex. Meine Begegnung mit einem der mich wieder und wieder in Verlegenheit brachte.

Folge 4: Katrin und Elias, die zu früh gegangen sind.

Eine Mutter und ihr Kind sterben. Kurz hintereinander. Sie hatten in kurzes, aber tolles Leben mit viel Liebe und Zusammenhalt. Zurück bleibt der Ehemann und Vater. Schafft er es, sich aufzurappeln und neu zu starten?

Folge 5: Nils, der Revolutionär

Wie ist man wirklich? Wie sehen andere einen? Ich habe das Experiment gewagt und meinen besten Freund gefragt, was er tatsächlich von mir hält. Meine Empfehlung: Macht das auch mal.

Folge 6: Günther, der Mutige

Wenn der Vater stribt, man aber noch so viel zu sagen gehabt hätte. Über eine Leerstelle und die Frage, ob sie jemals gefüllt werden kann.

All diese Folgen findet ihr bei Podimo.

Einen Teaser findet ihr hier: https://www.facebook.com/karl.grunberg.7/videos/1304259073100660